Lässt Du Dich auf Social Media nur inspirieren oder bist Du auch auf einer der unterschiedlichsten Plattformen aktiv? Möchtest Du erst perfekt sein, bevor Du online gehst? Dann könnte das wirklich wirklich lange dauern… Und genau deswegen solltest Du einfach jetzt damit beginnen. Je früher, desto besser. Wenn Dir die Bilder vom Anfang irgendwann nicht mehr gefallen, kannst Du sie ja löschen. Who cares? Aber durch Dein eigenes Profil kannst Du Dir direkt Feedback von anderen einholen, anstatt Deine Bilder auf Deinem PC versauern zu lassen. Außerdem machst Dir selbst einfach ein wenig Druck regelmäßig zu fotografieren, was auch wieder Deiner Bildqualität zugutekommt. Also, worauf wartest Du?

Dir gefällt, was Du hörst?
Dann bewerte „Foodphotography for business“ auf iTunes. So machst Du nicht nur mir eine riesige Freude, sondern hilfst außerdem mit, dass der Podcast besser in den iTunes Charts rankt, sodass ich noch mehr Foodies und Selbstständige mit ansprechenden Foodfotos zum Erfolg verhelfen kann!

Connecte Dich gerne mit mir:
Facebook: yummyklick
Instagram: @yummyklick
Mail: hello (at) yummyklick (punkt) de

Warum du endlich mit Social Media starten solltest yummyklick foodfotografie lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.