Bist du auch schon mal in einem Laden gestanden, hast fünf Teller, eine Tasse und drei Gabeln aufeinander balanciert und dir auf dem Weg zu Kasse gedacht: „Brauche ich das Zeug überhaupt? Was, wenn sie wie ein paar andere Props im Regal verstauben und am Ende nie auf meinen Bildern zu Einsatz kommen?“ Vielleicht erkennst du dich auch in der Situation, dass du die Props anderer Foodies auf Instagram bestaunst und dich fast schon ein wenig neidisch gefragt, wo sie die ganzen tollen Dinge herbekommen? Dann solltest du unbedingt diese Podcastfolge anhören, denn ich gebe dir meine besten Tipps, auf was du beim Kauf hübscher Props für deine Foodfotos achten solltest.

In dieser Folge verrate ich dir…
– was du dich fragen solltest, bevor du dich auf Props-Jagd begibst
– mit welchen Props du starten solltest, wenn du eben erst mit der Foodfotografie gestartet hast
– auf was du achten solltest, wenn du im Laden stehst und unschlüssig bist, ob du die Requisiten mitnimmst oder nicht
– wann die beste Zeit fürs Props-Shopping ist

Dir gefällt, was du hörst?
Dann bewerte „Foodphotography for business“ auf iTunes. So machst du nicht nur mir eine riesige Freude, sondern hilfst außerdem mit, dass der Podcast besser in den iTunes Charts rankt, sodass ich noch mehr Foodies und Selbstständige mit ansprechenden Foodfotos zum Erfolg verhelfen kann!

Connecte dich gerne mit mir:
Facebook: yummyklick
Instagram: @yummyklick
Mail: hello(at)yummyklick(punkt)de

Props Shoppingtipps für die Foodfotografie_Foodfotografie lernen Foodfotography Foodphotograpyh for business

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.